Flächennutzungsplan

Flächennutzungsplan

Der Flächennutzungsplan ist ein vorbereitender Bauleitplan, der die Nutzungen der Flächen in einer Gemarkung gemäß den raumordnerischen Vorgaben regelt. Der Flächennutzungsplan ist behördenverbindlich und entwickelt keine direkte Außenwirkung.

Die auf der Internetseite der Verbandsgemeinde Otterbach-Otterberg eingestellten Unterlagen der Bauleitpläne dienen lediglich Informationszwecken. Das Urheberrecht sowie sämtliche sonstigen Rechte (insbesondere Nutzungsrechte wie Vervielfältigung, Verbreitung, Bearbeitung in jeglicher Form, etc.) liegen bei der Verbandsgemeinde Otterbach-Otterberg.


Flächennutzungsplan der ehemaligen Verbandsgemeinde Otterbach

Teil Nord

Teil Süd

Begründung


Teilpläne der einzelnen Ortsgemeinden mit Ortsteilen


Frankelbach

Hirschhorn

Katzweiler

Ortsteil Kühbörncheshof

Mehlbach

Olsbrücken

Otterbach

Ortsteil Sambach

Sulzbachtal

Legende


Teiländerung in der Ortsgemeinde Otterbach und Ortsteil Sambach


Flächennutzungsplan der ehemaligen Verbandsgemeinde Otterberg

Teil Süd

Teil Nord

Begründung

Landschaftsplan -Text-

1. Fortschreibung - Teilplan Althütterhof

1. Fortschreibung - Teilplan Schneckenhausen

2. Fortschreibung Gesamtplan - Windenergie

2. Fortschreibung Teilplan Niederkirchen - Heimkirchen - Windenergie

Erläuterungsbericht 2. Fortschreibung (Windkraft)


Teilpläne der einzelnen Ortsgemeinden mit Ortsteilen


Heiligenmoschel

Niederkirchen mit Ortsteil Heimkirchen

Ortsteil Holbornerhof

Ortsteil Kreuzhof

Ortsteil Morbach

Ortsteil Wörsbach

Stadt Otterberg

Stadtteil Drehenthalerhof

Stadtteil Lauerhof

Stadtteil Münchschwanderhof

Teiländerung für den Bereich des Bebauungsplanes "Wiesenstraße-Erweiterung

Begründung

Bekanntmachung

Teiländerung für den Bereich des Bebauungsplanes "Kapelle"

Begründung

Umweltbericht

Bestands- und Konfliktplan

Maßnahmenplan

Bekanntmachung

Besschluss des Verbandsgemeinderates gemäß § 3 Abs. 2 BauGB vom 11.04.2019



Schallodenbach

Schneckenhausen

Teiländerung für den Bereich des Bebauungsplanes "Einspännigerfeld"

Begründung

Bekanntmachung