Hochwasser- und Starkregenvorsorgekonzept

Erstellung eines örtlichen Hochwasser- und Starkregenvorsorgekonzepts

In den letzten Jahren haben sich in Rheinland-Pfalz Starkregenereignisse mit teils hohen Schäden gehäuft. Die aktuellen Ereignisse im Ahrtal haben die damit verbundenen Gefahren noch einmal verdeutlicht. Um die Vorsorge in Bezug auf Sturzfluten nach Starkregen und Überflutungen aus den Gewässern zur verbessern, hat die Verbandsgemeinde die Erstellung eines örtlichen Hochwasser- und Starkregenvorsorgekonzepts in Auftrag gegeben. Hierzu werden Bestandsaufnahmen in allen Ortsgemeinden durchgeführt und Bürgerveranstaltungen angeboten.

Das beauftragte Ingenieurbüro OBERMEYER aus Kaiserslautern wird bei diesen Terminen das Projekt vorstellen und die bisherigen Erfahrungen, Vorstellungen und Vorschläge der Bürgerinnen und Bürger aus den Ortsgemeinden aufnehmen und diskutieren. Sollten Sie Bildmaterial aus vergangenen Hochwassern oder Starkregenereignissen sowie der entstandenen Schäden besitzen, können Sie uns dieses Material gerne zur Verfügung zu stellen. 

Hochwasser- und Starkregenvorsorge bedeutet nicht Gefahren gänzlich ausschließen zu können, lediglich eine Gefahrenminimierung ist möglich. Neben den Vorsorgemaßnahmen der Ortsgemeinden ist dabei jeder einzelne Gebäude- und Grundstückseigentümer gefragt.

Weiterführende Informationen zum Thema Hochwasser und Starkregen sowie zur privaten Vorsorge erhalten sie unter nachfolgendem Dokument.

Informationen zu Hochwasser und Starkregen





Einladung zu den Bürgerworkshops „Erstellung eines örtlichen Hochwasser- und Starkregenvorsorgekonzepts“


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Um die Vorsorge in Bezug auf Sturzfluten nach Starkregen und Überflutungen aus den Gewässern zur verbessern, hat die Verbandsgemeinde die Erstellung eines örtlichen Hochwasser- und Starkregenvorsorgekonzepts in Auftrag gegeben. Nun werden nacheinander in allen Ortsgemeinden Bürgerveranstaltungen durchgeführt.

Wir möchten daher die Bürger von Niederkirchen und Frankelbach ganz herzlich zu den ersten Workshops einladen.

  • Niederkirchen, 08.11.2021 um 19:00 Uhr, Westpfalzhalle
    • Frankelbach, 10.11.2021 um 19:00 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus

Das beauftragte Ingenieurbüro OBERMEYER aus Kaiserslautern wird bei diesem Termin das Projekt vorstellen und die bisherigen Erfahrungen, Vorstellungen und Vorschläge der Bürgerinnen und Bürger aus den Ortsgemeinden aufnehmen und diskutieren.

Sollten Sie über Bildmaterial aus vergangenen Hochwassern oder Starkregenereignissen sowie der entstandenen Schäden verfügen, bitten wir Sie dieses Material mitzubringen. An der Veranstaltung ist die 3G-Regel einzuhalten. Zutritt haben getestete, genesene oder geimpfte Personen.

Herzlichen Dank im Voraus für Ihr Interesse, Ihre Mithilfe und Ihr Kommen.