Dank an Koordinatoren des Freiwilligen-Mitmach-Tages

Freiwilligen-Mitmach-Tag

Freiwilligen-Mitmach-Tag wird zu großem Erfolg

Der Freiwilligen Mitmach-Tag, eine Initiative von Ministerpräsidentin Malu Dreyer und der Verbandsgemeinde Otterbach-Otterberg, wurde bei schönstem Wetter zu einem großen Erfolg.

Viele Bürgerinnen und Bürger waren dem Aufruf gefolgt und hatten sich an dem Aktionstag bei zahlreichen Projekten beteiligt.

In Heiligenmoschel hatten sich 40 Helferinnen und Helfer an einer Dorfreinigungsaktion beteiligt. Sie hatten den Buswendeplatz, den Friedhof und Spielplätze innerhalb kürzester Zeit gemäht, Hecken geschnitten und gekehrt.

Mehrzweckhalle Heiligenmoschel


In Hirschhorn hatte eine junge Mutter einen Barfußpfad auf dem Spielplatz vorgeschlagen. Sie strahlte, als das Projekt fertig gestellt war und erklärte: „Wir haben einfach eine tolle Ortsbürgermeisterin mit Katrin Groschup. Sie hat den Vorschlag aufgenommen und am Freiwilligen-Mitmach-Tag direkt umgesetzt.“

Hirschhorn: Helfer für Barfußpfad


In Olsbrücken hatte Ortsbürgermeister Walter Schneck wieder viele Helfenden motiviert und den Spielplatz am Sportplatz renoviert und repariert.

Olsbrücken: Helfer am Spielplatz


In Otterberg in der Grundschule startete die Schulgemeinschaft eine große Aktion, baute Hochbeete auf, reinigte die Sprunggrube und nahm sich noch vieler anderer Dinge an. Besonders gefreut haben sich die Helfenden, dass auch eine Bewohnerin aus dem neu bezogenen betreutem Wohnen im Otterberger Hof sich an der Aktion beteiligte.

Otterberg: Grundschule


Eine zweite Aktion in Otterberg war die Initiative von Kindern und Jugendlichen um Rowena Rosenthal, die mit Unterstützung des Jugendzentrums, eine Stadtreinigungsaktion durchgeführt hatten. Erschreckend viel Müll, den Menschen achtlos weggeworfen hatten, kam zusammen.

Otterberg: Müllsammelaktion


In Otterbach wurde das Waldklassenzimmer fertig gebaut. Der Grundschullehrer Sven Neißer hatte Eltern und weitere Helfenden, darunter auch den Ortsvorsteher von Sambach Holger Jung gewonnen, die bei der Umsetzung für einen Unterstand für die Kinder halfen.

Otterbach: Waldklassenzimmer


In Katzweiler baute eine Truppe um Ortsbürgermeister Sven Rheinheimer auf der Storchenwiese ein großes Insektenhotel auf. Mit einer Handskizze war ein Entwurf für das Hotel entwickelt und das Material eingekauft worden. Bei der Materialausstattung konnten dann auch Kinder ihren Beitrag leisten.

Katzweiler: Insektenhotel


Eine weitere Gruppe in Katzweiler um Tatjana Wedmann und Swetlana Bader hatten mit Eltern und anderen Helfenden den Vorgarten der Kita Regenbogen gesäubert und neu gestaltet.

Katzweiler: Vorgarten Kita


Auf dem Naturlehrpfad bei Heimkirchen wurde in einer einmaligen Aktion die größte Wellness-Liege aufgebaut, die es hier in der Region gibt. Mit 6 m Länge und einem unglaublichen Blick über das Nordpfälzer Bergland verspricht diese Bank selbst für große Gruppen ein tolle Ausruhmöglichkeit unweit der Sonnenuhr auf dem Reiserberg.

Heimkirchen: Größte Wellnessbank