Hinkelsteinweg


N E W S
Wanderbloggern, haben am Hinkelstein Wandermarathon teilgenommen haben: 

Bericht von „Wanderblogger“ Markus Balkow aus Würzburg:
https://schöne-aussicht.de/hinkelstein-wandermarathon/


Bericht von den beiden Bloggerinen Anita und Claudia von aktiv-durch-das-leben.de:
https://aktiv-durch-das-leben.de/hinkelsteinweg-wandermarathon-die-herzlichkeit-der-pfaelzer/




Hinkelsteinweg

Tourenplan  


Der Hinkelsteinweg verbindet als Rundwanderweg das Wegenetz in den Randbereichen des Biosphären-Reservates "Pfälzerwald".
Das Wandergebiet Donnersberg mit dem Prädikatsweg "Pfälzer Höhenweg" und ab Kaiserslautern mit dem Prädikatsweg "Pfälzer Waldpfad"

An der Wegstrecke befindet sich der große Menhir "Hinkelstein" und eine Vielzahl an historischen Grenzsteinen aus der Otterberger Klosterzeit. Der Weg führt am Rande des Naturschutzgebietes "Mehlinger Heide", eines der größten Heidegebiete Süddeutschlands vorbei.

Den Weg kennzeichnen neben naturbelassenen Waldwegen, die zum Träumen einladen, imposante Ausblicke und eine abwechslungsreiche Landschaft. Der Weg wurde vom Deutschen Wanderverband zertifiziert und entspricht allen Kriterien, die ein Wanderer heute an einen ausgezeichneten Wanderweg stellt.

Gesamtroute der Prädikatstour Hinkelsteinweg

Am Drehenthalerhof (in beide Richtungen) besteht die Möglichkeit den
Hinkelsteinweg in 2 Etappen (Südroute 20 km und Nordroute 23 km) zu wandern.

Nordroute über Winnweiler

Südroute über Otterberg

Streckenrouten

Etappe 1 Otterberg nach Winnweiler

Etappe 2 Winnweiler nach Otterberg


Flyer Hinkelsteinweg

Historische Grenzsteine, imposante Ausblicke und abwechslungsreiche Landschaft

Länge: 39,6 km
Höhenmeter: 974 Meter
1-2 Etappen
Startpunkte: Winnweiler oder Otterberg
9,5 bis 10 Stunden Gehzeit


  


Entdeckertour

Gerne schicken wir Ihnen den Flyer auch zu.

Entdeckertour Hinkelsteinweg-Mehliger Heide