Stellwerk Museum

Im Jahr 1911 wurde das Stellwerk am Bahnhof Lampertsmühle-Otterbach in Betrieb genommen. Seit der Umstellung auf elektronische Sicherungstechnik im Dezember 2005 wird es für den Eisenbahnverkehr nicht mehr genutzt.
Die optisch beeindruckenden mechanischen Anlagen, mit Seilzügen und Flügelsignalen, werden als "alte Technik" bezeichnet, weil sie noch mechanische Komponenten aufweisen und mit ihnen keine Automatikbetriebe und auch keine Fernsteuerung möglich sind.

Unsere Gästeführer sind echte "Eisenbahner", die Ihnen mit viel Herzblut alles Wissenswerte über das Stellwerk Museum Otterbach näher bringen.

Stellwerk Museum Otterbach am Bahnübergang nach Erfenbach


Öffnungszeiten 2020 immer Sonntags:
12. April,
10. Mai,
14. Juni,
12. Juli,
09. August,
13. September
11. Oktober

jeweils von 14:00 bis 17:00 Uhr.
Der Eintritt ist kostenlos. Sonderführungen sind jederzeit buchbar.

Weitere Termine sind nach telefonischer Vereinbarung möglich.

Kontakt:

Herbert Matz, Tel.: 06301/2717
Frank Bernhardt, Tel.: 06301/719535 oder Handy 01523/7601688
Karl-Heinz Ochs, Tel.: 06301/8755


 

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
ok