Museum Otterberg

Das Barockgebäude im altes "Stadthaus" wurde durch Baumeister Schmeißer im Jahre 1753 errichtet. Die Jahreszahl in römischer Schreibweise (MDCCLIII) ist auf dem Portal eingehauen.
Im barocken Turm hängt eine Glocke aus dem Jahr 1742, die früher im Brandfalle läutete. Die Turnuhr in der Mansarde zeigt seit dem 18. Jhrdt. was die Stunde geschlagen hat. Heute ist hier das Museum untergebracht (So. 15-17 Uhr geöffnet). Gezeigt werden Fundstücke aus der Kloster- und Wallonenzeit, aber auch der Ablauf der Geschichte der Stadt Otterberg. Einen weiteren Raum nehmen bekannte Persönlichkeiten der Stadt Otterberg ein. Auch die Tourist-Information hat hier ihren Sitz.


Die Öffnungszeiten gemäß Tourist-Infromation:
Mo. - Fr. von 9.00 - 13.00 und 14.00 - 17.00 Uhr (nachmittags auf Anfrage)
Mi. nachmittag geschlossen.
Apr. - Okt. auch Sa. von 9.30 - 12.30 Uhr.

So. von 15-17 Uhr

Hauptstraße 54
67697 Otterberg 

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
ok