Bürger helfen Bürgern

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Rahmen der Corona-Virus Krise sollten wir die persönlichen sozialen Kontakte reduzieren gleichzeitig kommen immer mehr Menschen unter Quarantäne. Auch unsere älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger sind abgeschnitten von der Außenwelt, da auch das Bürgerbusteam seine sozialen Kontakte beschränken muss und nicht mehr den Risiken des Coronavirus ausgesetzt werden darf.

Deshalb haben alle gemeinsam eine neue Aktion ins Leben gerufen, um hilfsbedürftigen Menschen und Personen unter Quarantäne zu helfen.

 So funktioniert das System:

  1. Jeder Hilfesuchende kann sich an die zentrale Telefonnummer 06301-607700 wenden.
    Diese ist vorerst montags und mittwochs in der Zeit von 10-12 Uhr besetzt.
  2. Unser Bürgerbusteam nimmt den Anruf entgegen, fragt nach Ihrem Anliegen und notiert sich Ihre Telefonnummer und Ihre Adresse.
  3. Der zentrale Ansprechpartner unseres Bürgerbusteams ruft den Koordinator aus dem jeweiligen Ort an, der einen Helfer einteilt und den Kontakt zum Hilfesuchenden herstellt.
  4. Diese vereinbaren einen Termin zur Übergabe z. B. der Einkaufsliste, der Einkaufstasche und des Einkaufsgeldes. Das Einkaufsgeld sollte nicht offen ausgelegt, sondern z. B. mit der Liste in die Einkaufstasche gelegt werden.
  5. Sicherheitsaspekt 1: Die Ortsbürgermeister oder zentralen Ansprechpartner stellen sicher, dass nur vertrauenswürdige Personen als Helfer an der Aktion teilnehmen.
  6. Sicherheitsaspekt 2: Hilfesuchender und Helfer müssen bei der Übergabe stets einen Mindestabstand von 2 Metern einhalten
  7. Vorschlag für Ablauf:
        • Helfer klingelt an der Haustür und entfernt sich mehrere Meter.
        • Hilfssuchender stellt Einkaufstasche mit Einkaufsliste und Geld vor die Tür und geht wieder ins Haus.
        • Helfer holt die Tasche und erledigt die Wünsche.
        • Nach Rückkehr klingelt der Helfer wieder an der Tür und stellt Einkaufstasche mit Quittung und Restgeld wieder an der Tür ab.
        • Er beobachtet aus einigen Metern Entfernung, ob die Einkaufstasche wieder ins Haus geholt wird und man winkt sich freundlich zu.

        8. Sicherheitsaspekt 3: Bei all diesen Vorgängen gilt:

        • Nicht ins Gesicht fassen
        • Hände vorher und hinterher gründlich waschen.
        • Keine Kontakte in den Geschäften. Auch dort gilt es, Abstand zu halten und hinterher immer die Hände zu waschen.

        Man kann auch die Rufnummern zu den örtlichen Kontakten direkt anrufen und muss nicht über die zentrale Rufnummer der Verbandsgemeinde agieren.

        Die Rufnummern der örtlichen Ansprechpartner finden Sie auf dieser Seite weiter unten


        Koordinationsliste Bürger helfen Bürgern in den Ortsgemeinden

        Ortsgemeinde Ansprechpartner Kontaktdaten E-Mail Adressen
        Mehlbach Pfarrer Zech Tel. 06301 9361
        Katzweiler Pfarrer Zech Tel. 06301 9361
        Niederkirchen Wolfgang Pfleger Tel. 0170 3334994
        Otterbach Prot. Kirchengemeinde
        Obgm. Stefan Kölbel
        Tel. 06301/793666
        Tel. 0151/56940962
         

        Heiligenmoschel Heinz Rahm Tel. 06363/1234
        Heiligenmoschel Willi Mühlberger Tel. 0174/9130068
        Schallodenbach Claudia Janovsky Te. 06363/994237
        Olsbrücken Thorsten Haferanke Tel. 06308/994976
        Frankelbach Bianca Eser Tel.: 0160/92373668
        Sulzbachtal Thorsten Haferanke Tel. 06308/994976
        Otterberg Patrick Klehr Tel. 0176/52743310
        Schneckenhausen Hanne Lore Scharding Tel. 0176/88521426
        Hirschhorn Beate Rudat Tel. 0162/4214142
        Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
        ok